Leichtathletik + Ju Jutsu

Berichte

aus dem Jahr 2019
____________________________________________________________________________________________________

TSV und Grundschule

3 Klasse (Privatbild)

Der TSV Ebergötzen hat in Kooperation mit der Grundschule Ebergötzen zwei Präventionsveranstaltungen mit der 3.Klasse am 22.10.2019 und mit der 4. Klasse am 30.10.2019 in der Sporthalle des TSV durchgeführt.

-Was ist Notwehr? / - wann dürfen wir Notwehr einsetzen.

-Gefahren erkennen und vermeiden./ - Schreien und laut sein.

-Helfen, nicht wegschauen! / - Verhalten im Alltag (Ampelsystem)

-Ju-Jutsu Techniken: Griff lösen/Nervendrucktechniken / - Selbsterfahrung: Bruchtestbrett zerschlagen


 

4 Klasse (Privatbild)

Geleitet wurden die Veranstaltungen von Martin Fiedler, Ju-Jutsu Trainer des TSV Ebergötzen.

Die Schüler waren mit Begeisterung dabei und die am häufigsten gestellte Frage lautete:

Machen wir das jetzt öfter?

gez. Harry Klameth
(Bilder privat erstellt )

 

Aktive TSV Sportler

Silvesterlauf um den Seeburger See

Auch beim zwanzigsten Eichsfelder Silvesterlauf am Silvester 2019 , wie schon in den Vorjahren mit wiederum steigenden Teilnehmerzahlen (diesmal fast 1400) , waren elf TSVer dabei.
Ergebnisse 5 km-Lauf:
Unser jüngster Teilnehmer, der 9jährige Simon Otto, belegte in der Klasse Jugend U 12 den 12. Platz in 32:15 Minuten.
Malte Behrens belegte in der Klasse Jugend U 16 den 8. Platz in 26:36 Min.
Liam Eliah Luyen belegte in der Jugend U 18 den 12. Platz in 28:02 Min.

In der Frauen-Hauptklasse belegte Lisa Arndt den 36. Platz in 34:28 Min.
In der Klasse W 40 belegte Anja Dreyße den 17. Platz in 30:25 Min. und Sonja Opitz den 42. Platz in 35:26 Min.
Karsten Stenske belegte in der Klasse M50 den 43. Platz in 29:29 Min. und Dietrich Zahnow belegte in der Klasse M 60 in der gleichen Zeit den 18. Platz.

Im 10 km - Lauf starteten 2 TSVer . Hier belegte Christian Behrens in der Klasse M 45 den 15. Platz in 52:15 Minuten und Dirk Bornemann in der Klasse M55 den 6. Platz in 49:03 Min.

Im 5 km –Walking erreichte Manfred Pfahlert in der Zeit von 45:38 Min das Ziel,was einen Platz im hinteren Mittelfeld bedeutet.


Manfred Pfahlert

 

Leichtathletik

privat erstellt

Mit Hoppel und Bürste durch den Winterwald zur Weihnachtsfeier von Frau Eule -
unser Mini-Sportabzeichen 2019!


Zum Abschluss des Leichtathletikjahres 2019 haben die Kinder in einem spannenden und abwechslungsreichen Parcour das Mini-Sportabzeichen des LandesSportBundes Niedersachen absolviert. Mit Laufzetteln und viel Neugier im Gepäck haben sich die Kinder auf den Weg gemacht, um Weihnachtsstempel in allen Disziplinen zu sammeln und am Ende Frau Eule auf ihrer Weihnachtsfeier besuchen zu können. Verschiedene Stationen im verschneiten Winterwald konnten ausprobiert werden, sodass gezielt sportliche Grundfertigkeiten geschult wurden. Die Fertigkeiten Laufen, Werfen, Hüpfen, Balancieren, Schwingen sowie Rollen wurden in eine witzige Wintergeschichte eingebunden und die Kinder konnten mit Hoppel und Bürste neue Abenteuer erleben. Als Belohnung erhielten alle Kinder eine Urkunde und das Mini-Sportabzeichen als Aufnäher sowie einen kleinen Preis, der freundlicherweise von den Göttinger Entsorgungsbetrieben gesponsert wurde. Was für ein erlebnisreicher Nachmittag mit vielen neuen sportlichen Eindrücken!

Ich bedanke mich für ein sportliches Jahr 2019!

Laura Bodmann ( Bild privat erstellt )

 

Leichtathletik

TSV Ebergötzen – Abteilung Leichtathletik 5.10.2019

Bericht zum Mehrkampf am 22.09.2019 in Göttingen - Jahnstadion Göttingen
Dorian Marschall (U18) hat hier den Titel geholt. Er hat mit guten Ergebnissen gewonnen.
Die Leistungen im Einzelnen: 100m: 13,23s; Weitsprung: 5,62m; Kugelstoßen: 11,39; Hochsprung: 1,58m und die 400m lief er in 61,68s.

Beim Werfertag im Göttinger Jahnstadion nahm er ebenfalls teil. Hier erreichte er wiederum gute Leistungen. Im Kugelstoßen: 11,42m; Diskuswurf: 25,97m; Speerwerfen: 41,10m und beim Schleuderballwurf schaffte er 39,27m

Die Leichtathletikabteilung des TSV Ebergötzen sagt herzlichen Glückwunsch. Und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Leichtathletik.

Gez. T. Diederich; LA Wart

 

Ju Jutsu

Wieder Wettkämpfe in Leinefelde.

Am 07.08.2019 hat unser Übungsleiter Martin Fiedler 2.Kyu am Leinefelder Herbstturnier 2019 teilgenommen.

Der Wettkampf wurde in 2 Fighting-Systeme ausgetragen in BJJ und Ne-Waza.

zur fremden Webseite ----> Infos zu den Techniken:
Platz 2 für Martin Fiedler / in Ne-Waza Fighting Platz 3 für Martin Fiedler / in BJJ Fighting    

Leichtathletik

Unser Leichtathletik Sportfest wurde gut angenommen. Was vorerst aus dem Wettkampf -Leiterbüro zu hören war, sind 125 Jugendliche und dann später noch 30 ältere Teilnehmer gestartet. Für diese schönen "sommerlichen" Temperaturen ( 36 Grad ), ein wirklich gutes Starterfeld.
Gratulation an alle Teilnehmer für ihre erreichten Wettkampfpunkte und für ihren gezeigten Einsatz, sowie einen schönen Dank für Eurer Kommen.


hier der Bericht von LA Sportwart T. Diederich:

Unser diesjähriges Sportfest am Sonntag den 30. Juni, fand bei hervorragendem Wetter statt. Bei Temperaturen von 30°C bereits am Vormittag war jeder Teilnehmer und Kampfrichter mehr gefordert als andere Jahre zuvor. Trotzdem hatte jeder viel Spaß an der Veranstaltung und beim Sport treiben.
Im Wettkampfangebot hatten wir den klassischen Dreikampf für alle Jahrgänge. Am Vormittag ab 10 Uhr waren Kinder bis zum Alter von 11 Jahren am Start und ab 13 Uhr wollten die Älteren ihre Leistungen zeigen.
Von 169 gemeldeten Teilnehmern waren 150 am Start. So eine große Beteiligung hatten wir schon länger nicht. Hierunter waren auch wieder sehr viele Ebergötzer Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Was den Verein und der Leichtathletikabteilung sehr freut. Zum großen Teil ist das sicher dem Training in den beiden Freitagsgruppen und damit der Übungsleiterin zu danken. Die einzelnen Ergebnisse finden sich detailliert in der Ergebnisliste. Im Namen der Abteilung, herzlichen Glückwunsch an alle. Der Zeitplan für den Vormittag wurde wegen der starken Beteiligung annulliert. Stattdessen wurden kurzerhand Riegen für die Kinder eingeführt. Für die spontan eingesprungenen Riegenführer an dieser Stelle herzlichen Dank. Sogar neun Mannschaften kamen bei den Kindern zusammen. Diese werden bei der Ergebnisauswertung durch das Auswerteprogramm automatisch gebildet. Insgesamt konnten wir 9 befreundete Vereine begrüßen. Damit zeigt sich, dass unsere Veranstaltung ungebrochen beliebt im Kreis ist. Noch mal vielen Dank an alle Teilnehmer/innen und deren Begleiter, Eltern für Euren Besuch sowie den vielen Helfern als Kampfrichter und an die, die für Essen und Getränke bei der Wärme und Sonne gesorgt haben. Der Verein und die Leichtathletikabteilung freuen sich schon jetzt auf Euch im nächsten Jahr.

gez. T. Diederich; LA Wart ( 8.7.2019 )

zu den Ergebnislisten:

zu den Bildergalerien:

TSV Sportfest Jugend Galerie 1.

TSV Sportfest Jugend Galerie 2.

TSV Sportfest - ältere Jahrgänge

 

Bericht aus dem Göttinger Tageblatt

Rekord bei Sportfest in Ebergötzen
Leichtathletik

Ebergötzen. 150 Sportler im Alter von fünf bis 80 Jahren haben am Leichtathletik-Sportfest des TSV Ebergötzen teilgenommen. Das waren nahezu doppelt so viele Teilnehmer wie in den vergangenen Jahren – Rekord.

Die teilnehmenden Vereine hatten die Möglichkeit, Wertungen für den Mehrkampfcup „Braunschweiger Land“ im Kinder- und Jugendbereich zu erzielen. Am Start waren neben Athleten des Ausrichters auch Sportler der LG Eichsfeld, des Tuspo Jahn Reyershausen, Bovender SV, der LG Göttingen und des ASC Göttingen sowie anderer Vereine aus der Region. Trotz der hohen Temperaturen zeigten die Teilnehmer starke Leistungen, egal welchen Alters.

Das Sportfest des TSV wird nun schon seit mehr als 60 Jahren ausgerichtet. Leider sei kürzlich der Initiator Horst Schwarzlos gestorben, sagte Manfred Pfahlert vom TSV. Daher bat Leichtathletikwart Thomas Diederich in seiner Begrüßungsansprache um eine Schweigeminute für Schwarzlos. afu/r

Weitere Informationen und Ergebnisse im Internet unter tsv-ebergoetzen.de.

Ju Jutsu

privat erstellt

Erfolgreiche Gürtelprüfungen der Ju-Jutsukas vom TSV Ebergötzen

Unter den strengen Augen von Prüfer Dennis Eckermann aus Mingerode (2. Dan) haben sich am 24.06.19. von den Prüflingen: Komponenten aus den Bereichen Bewegungslehre, Fallschule, Abwehrtechniken, Techniken in Kombination, Hebeltechniken, Atemitechniken, Festlegetechniken, Würfe und Technikanwendungen im Bereich der freien Selbstverteidigung (freie SV) zeigen lassen. Alle jungen Selbstverteidiger waren trotz Aufregung konzentriert und haben ihre Prüfungen erfolgreich bestanden.

Übungsleiter Martin Fiedler (2. Kyu) und Prüfer Dennis Eckermann (2. Dan) gratulieren den Prüflingen.

 

Ju Jutsu

M.Fiedler

Martin Fiedler mit blauem Gürtel.

Er hat am Samstag, den 15.06.2019 erfolgreich an der Ju-Jutsu-Bezirksprüfung zum 2. Kyu in Peine teilgenommen.

Dies ist die erste große auswärtige Prüfung, bei der die Ju-Jutsukas zwei fremden Prüfern ihr Können präsentieren und auch ihr eigenes Prüfungsprogramm anhand der vorgegebenen Programmpunkte schriftlich ausarbeiten und vorlegen müssen.
Eine Prüfung dauert pro Prüfling im Schnitt etwa 55 Minuten. Voraussetzung zur Prüfungszulassung ist außerdem ein Vorbereitungslehrgang.

Unser TSV Übungsleiter hat seine Prüfung erfolgreich bestanden, und ist berechtigt denn Blauen Gürtel zu tragen.

Auch hier geht der Dankt an °JC-Duderstadt° und an mein Prüfungs Partner : Paul

 

Ju Jutsu

Im TSV Ebergötzen Training üben wir wöchentlich die Rollen und Stürze, welche wir im Ernstfall einsätzen können.

So zeigt dieses Video, was eine mögliche Reaktion auf ein wegziehen der Beine in Kombination mit einem Schubsen wäre.
Auch das wegziehen der Beine kann im Ernstfall schlimme Folgen haben, aber mit der richtigen Falltechnik kann man den Sturz abfangen.

Video: Ju-Jutsu Rolle

gez. Martin Fiedler




 

Abteilung Leichtathletik

Bericht zum Frühjahrswerfertag am 30.03.2019 in Göttingen - Jahnstadion Göttingen
Dorian Marschall (U18) hat hier im Kugelstoßen und beim Sperrwerfen teilgenommen.
Beim Kugelstoßen erreichte er mit 10,55m den zweiten Platz. Und im Sperrwerfen mit 39,60m ebenfalls den zweiten Platz. Das ist eine neue persönliche Bestleistung.
Die Leichtathletikabteilung des TSV Ebergötzen sagt herzlichen Glückwunsch. Und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Leichtathletik.

gez. T. Diederich; LA Wart

 

Ju Jutsu

Bildlupe

Beim Letzten Training im Jahr 2018 haben die Kinder und Jugendliche erfolgreich ihre Ersten Holzbretter zerschlagen.

Und im neuen Jahr werden wir uns voll auf die Prüfung konzentrieren.

Das Erwachsenen Training läuft ab 17:30 -18:30 Uhr wie gewohnt.

gez. Martin Fiedler