Fussball 1. Herren

Die erste Herren des TSV Ebergötzen spielt in der 1. Kreisklasse
Staffel Nord, Kreis Göttingen/Osterode, Landesverband Niedersachsen.
(Saison 2018/2019)

1.Herren Saison 2018/19

Spieltag + Tabelle 2018/2019 Gesamtspielplan 2018/2019
zur Bildergalerie Archiv:Berichte 2019 Archiv:Berichte 2018 Archiv: Berichte 2017 Archiv: Berichte 2016 für weitere Info gehe ins Archiv

August 2018
An diesem Wochenende startet die 1. Kreisklasse Nord in die Saison 2018/19. Zum Auftakt begrüßen wir unsere Gäste aus Herzberg und freuen uns auf ein hoffentlich ansprechendes Spiel.

Ich bin mir sicher, dass unser Trainer Dennie Tauber und der Abteilungsleiter Harry Klameth auch für die vor uns liegende Spielzeit mit einer schlagkräftigen Mannschaft an den Start gehen. Der 12. Platz aus der Vorsaison ist ja durchaus noch ausbaufähig.

Dabei ist es alles andere als selbstverständlich, dass der Name unseres Vereins noch als eigenständige Mannschaft im Tableau der 1. Kreisklasse geführt werden kann.

Von den 14 Startern gehören wir sicherlich mit zu den kleinsten Ortschaften. Die Vereins- und Abteilungsverantwortlichen wollen auch zukünftig nichts unversucht lassen, dass das Logo und die Farben des TSV Ebergötzen im Starterfeld vertreten sind.

Der äußere Rahmen, mal von den Temperaturen abgesehen, ist dabei ganz ordentlich. Unser Fußballplatz darf durchaus noch als Grünfläche bezeichnet werden. Allen „Greenkeepern“, die in den vergangenen Wochen dafür gesorgt haben, dass unser Rasenplatz einigermaßen überlebt hat, danke ich ganz herzlich für ihren Einsatz.

gez. M.Pietzek ( 1.Vorsitzender )

1.Herren Neuzugänge 2018/19    
links Trainer Dennie Tauber
mit Tobias Wahle / TSV Nikolausberg
und Jamie Sauer / TSV Buchholz 08
rechts Lukas Meyer / SG Radolfshausen
Ricardo Andre Gonzales Gamarra Alexander Vrahas, MTV Wolfenbüttel


Marcel Treiber, TSV Waake Bösinghausen (zum 01.08.2018)

Partrick Krüger, SG Hahle (zum 15.02.2018)

Abgänge für die Saison 18/19 :


Arne Henniges
(SH Höherberg)

Aurel Komeka (Studium)

Kokou Etse (unbekannt)

Abgänge für die Saison 17/18 :

Dennis Wolter
( Karriereende )





Nach dem Abgang erfahrener Spieler wusste man das es in dieser Saison schwer werden würde. Dieses zeichnete sich auch stetig am Tabellenbild ab. Irgendwie saß man immer im Tabellenkeller fest. Trotzdem wurde die Klasse gehalten was auf Grund eines kleinen Spielerkader durchaus positiv zu bewerten wäre.
Einige Mannschaften erreichten nicht einmal den letzten Spieltag und wurden vorzeitig aus dem Wettbewerb genommen.

Für die neue Saison heißt es jetzt, den Kader zusammenhalten und nach neuen Spielern Ausschau halten. Hier in dem Umfeld des TSV mit vielfältigen Sportangeboten und großen räumlichen Real könnten alle "Neuen" , eine sportliche Perspektive sehen.





Saisonziel 2018/19

in dieser starken Staffel erst einmal die Klasse halten. Alles andere ergibt sich von alleine.



.

Aktuelles und News vom Fußball auch auf unserer Web Eingangsseite (HOME)

oder auf

Fußball.de: Statistiken/ Tabellen Spieltage

Staffeleinteilung

1.Kreisklasse Nord Kreis Göttingen - Osterode Saison 2018/2019  
FC Eisdorf,
FC Merkur Hattorf,
FC SeeBern,
TSV Eintracht Wulften
SC Eichsfeld,
SG Pferdeberg
SV Rotenberg II
SV Förste,
SV Lerbach,
SV RW Hörden,
SV Viktoria Bad Grund,
TSV Nesselröden,
VfL 08 Herzberg,
TSV Ebergötzen

 

hier ein Bericht von vielen, aus der Hinserie 2018/19

Fußball

Ricardo Andre Gonzales Gamarra

(in Ballbesitz)

1.Kreisklasse Nord 18.11.2018

TSV Ebergötzen - SV Lerbach 3:1
(1:0)


Ein verdienter Sieg der Ebergötzer Elf der ein wenig Luft zu den Abstiegsrängen schafft. Es waren wichtige drei Punkte die auch das Selbstvertrauen der Mannschaft stärkte und auf mehr hoffen lässt.
Lerbachs leichte Spielvorteile der ersten Halbzeit, hier musste TSV Keeper Tim Lohrberg mehrmals all sein Können aufbieten, überstanden die Blau Weissen aber schadlos. Besser noch, in der 45 Minute wurde sogar noch das 1:0 erzielt. Sauer legt vor auf Rohland, der von der linken Außenbahn den Ball scharf nach innen zum Tor schlägt, Lerbachs J.Drochelmann fälscht den Ball unglücklich ab. Zu diesem Zeitpunkt ist das Ergebnis etwas schmeichelhaft.

 

Sala Alanda Lamega

(TSV)

Die zweite Halbzeit stand dann aber ganz im Zeichen der Heimelf, hier wurde durch den Kampf ins Spiel gekommen. Dem Gegner wurde kaum Spielraum gelassen und so zu Fehlern gezwungen. Zwangsläufig dann auch die Tore. Direkter Freistoß von Ronnenberg, sein fester Schuss wird im Fünfmeterraum von einem SV Abwehrspieler abgelenkt und landet im eigenen Tor zum 2:0 für den TSV (S.Müller 60 Min.) Die 3:0 Führung wieder sehr kurios. Ebergötzens Gamarras fester Schuß, halbhoch angesetzt, wird vom Gästetorwart per Superdrall über sich selbst ins eigene Tor gelenkt. ( 69 Min.)
Der Teamgeist des TSV war der Garant für den heutigen Erfolg. Hier blieben die Lerbacher, die intern und auch zur Trainerbank etliche kommunikative Probleme hatten, weit hinter dem TSV zurück. Auch bekamen sie Ebergötzens Neuzugang Ricardo Gamarra, der wendig und mit guter Spielübersicht glänzte, einfach nicht in den Griff. Das Gegentor in der 80 Minute durch einen Foulelfmeter, im Nachschuss erst erfolgreich (T.Rott 89 Min.) hatte aber keinen weiteren Einfluss auf das restliche Spielgeschehen. Der Verlauf der vergangenen Spiele und auch der letzten zwei Siege zeigt beim TSV einen gewissen Aufwärtstrend an. Die erste Halbserie ist nun vorbei, Platz zehn in der Tabelle wird angezeigt und man hat jetzt Zeit sich in der Winterpause in Ruhe auf die zweite Saisonhälfte vorzubereiten.


Bildergalerie vom Spiel runterladen für:

Smartphone
------------------------
PC, Laptop

 
Infos, Spielberichte, Bilder

um alle Berichte einzusehen gehe ins Archiv ....

Rückblick  Saison 2017 / 2018
 
Mit sechzehn Mannschaften fing man den Spielbetrieb in diesem Jahr an und musste auf jedenfall den 12 Tabellenplatz erreichen um nicht abzusteigen. Erstmals in dieser Klasse war vier Mannschaften der Abstieg vorbehalten. Dieses gelang mit Ach und Krach. Wie gesagt: 12 Platz mit 30 Punkten und einem Torverhältnis von 32: 58 Toren. Es war ein ewiges Auf + Ab im unteren Bereich der Tabelle. Zu schwankend waren die Leistungen von Spieltag zu Spieltag. Wahrscheinlich zurückzuführen auf den kleinen Spielerkader. Letztendlich muss man mit dem Klassenerhalt zufrieden sein, es hätte schlimmer kommen können.
 
 zur:   Tabelle     und zum  Staffel Spielplan
 
 
Rückblick  Saison 2016 / 2017
 
Nach dem Abgang erfahrener Spieler wusste man das es in dieser Saison schwer werden würde. Dieses zeichnete sich auch stetig am Tabellenbild ab. Irgendwie saß man immer im Tabellenkeller fest. Trotzdem konnte man die Klasse halten und belegte einen zehnten Tabellenplatz mit 14 Punkten und einem Torverhältnis von 33:67 Toren.
 
zur:   Tabelle     und zum  Staffel Spielplan
Rückblick  Saison 2015 / 2016
 
Dritter Tabellenplatz mit 39 Punkten und einem Torverhältnis von 67:29 lautet die Endbilanz. Sportlich ein gutes Ergebnis und voll in Ordnung aber hier wäre dieses Jahr mehr möglich gewesen wenn nicht personelle Engpässe in Form von Verletzungen sowie berufsbedingte Abwesenheiten von Spielern die Mannschaft arg geschwächt hätten. Hier fehlte auch ein äquivalenter Unterbau der aus einem zu kleinen Kader nicht hervorging.
 
zur:   Tabelle     und zum  Staffel Spielplan
 

Rückblick  Saison 2014 / 2015
 
Mit einigen neuen "alten" Spielern die  auch schon im Jugendbereich für den TSV spielten, hatte man
eine neue schlagkräftige Truppe aufgestellt. Was auch der Endtabellenplatz mit 51 Punkten in 22
Spielen zeigte. Die Vizemeisterschaft die auch mit beachtlichen 86:21 Toren zu Buche schlug,
bedeutete auch die Teilnahme an der Relegation zur Kreisliga. Diesen Höhepunkt des Aufstieges noch mitzunehmen, wurde uns aber sportlich verwehrt. Trotzdem ein SUPER  Jahr seit langem.
 
zur:   Tabelle      und zum  Staffel Spielplan
 

Rückblick  Saison 2013 / 2014
 
In der 1. Kreisklasse A / Göttingen/Osterode war als Aufsteiger zunächst das Ziel der Klassenerhalt.
Von den zwölf Mannschaften, drei mussten wieder absteigen, ging es von Anfang an darum jeden Punkt mitzunehmen. Am Ende reichte es nur zu einem Drittletzten Platz, was aber durch die neue Staffeleinteilung durchaus noch reichen könnte weiterhin in der ersten Kreisklasse zu spielen. In den 20 Spielen wurden 18 Punkte erkämpft bei einem Torverhältnis von 23 : 57 .
 
zur:   Tabelle      und zum  Staffel Spielplan 
 

Rückblick  Saison 2012 / 2013
 
In der 2. Kreisklasse A / Göttingen wollte man dieses Jahr wieder den Aufstieg schaffen. In den 18 Spielen wurden 42 Punkte erkämpft bei einem Torverhältnis von 72:21. Als Tabellenzweiter dieser Klasse wurde der Aufstieg in die erste Kreisklasse geschafft.
 
zur:   Tabelle      und zum  Staffel Spielplan 
 

Rückblick  Saison 2011 / 2012
 
Mit 18 Punkten in 26 Spielen fand man sich in der 1. Kreisklasse A / Göttingen  auf den letzten Platz wieder. Bei einem Torverhältnis von 31:75 Toren musste man den bitteren Gang in die zweite Kreisklasse antreten.  
 
zur:   Tabelle      und zum  Staffel Spielplan 
 

Rückblick  Saison 2010 / 2011
 
Mit 44 Punkten in 24 Spielen befand man sich bei einem Torverhältnis von 62:42 auf einem vorderen Tabellenplatz.   1. Kreisklasse A / Göttingen  ( Platz 3. )
 
zur:   Tabelle      und zum  Staffel Spielplan  zum:  Mannschaftsbild

Rückblick  Saison 2009 / 2010
 
Mit 34 Punkten in 26 Spielen befand man sich bei einem Torverhältnis von 52:54 auf einem gesicherten Mittelfeldplatz.   1. Kreisklasse A / Göttingen  ( Platz 9. )
 
zur:   Tabelle       zum:  Staffel Spielplan      zum:   Mannschaftsbild

Rückblick  Saison 2008 / 2009
 
Mit 24 Punkten in 22 Spielen befand man sich bei einem Torverhältnis von 37:56 auf einem gesicherten Mittelfeldplatz.   1. Kreisklasse A / Göttingen  ( Platz 8. )
 
zur:   Tabelle      und zum  Staffel Spielplan

Rückblick  Saison 2007 / 2008
 
Mit 48 Punkten in 26 Spielen befand man sich bei einem Torverhältnis von 69:46 auf einem vorderen Tabellenplatz.   1. Kreisklasse A / Göttingen  ( Platz 4. )
 
zur:   Tabelle      und zum  Staffel Spielplan

TSV Ebergötzen   Fußball Chronik    was so passierte, klick hier ....

nach oben