TSV Leichtathlethik

Die Leichtathletik –eine der olympischen Kernsportarten – hat beim TSV Ebergötzen eine lange Tradition und wird seit Vereinsgründung betrieben. Ausführliches unter „ Leichtathletik-Chronik “

Der TSV Ebergötzen ist zur Zeit ( Stand März 2011) der einzige Verein der Samtgemeinde Radolfs-
hausen und darüber hinaus , bei dem Leichtathletik wettkampfmäßig betrieben wird.

In der Vereinswertung des Leichtathletik-Kreis-Verbandes Göttingen „bewegen“ wir uns hinter den beiden Leichtathletik-Zusammenschlüssen LG Göttingen (Göttinger Stadtvereine) und LG Eichsfeld ( Vereine des Altkreises Duderstadt) als Einzelverein zwischen den Plätzen drei bis fünf.
Unsere Erfolge können sich durchaus sehen lassen. So sind wir bei Kreismeisterschaften so gut wie nie „leer ausgegangen“; bei Bezirksmeisterschaften haben wir schon viele Titel gewonnen und bei Landes sowie Deutschen Meisterschaften haben wir eine Reihe vorderer Platzierungen aufzuweisen.
In unserer Abteilung betätigen sich zur Zeit etwa 40 Aktive zwischen fünf und achtzig Jahren beim Training.

TSV Leichtathletik Sportfest 2018

am Sonntag den 17.06.2018
Unser diesjähriges Sportfest am Sonntag den 17. Juni, dem ehemaligem Traditionsdatum, fand bei hervorragendem Wetter statt. Bei viel Sonne hat jeder viel Spaß an der Veranstaltung und beim Sport treiben gehabt.
Im Wettkampfangebot hatten wir den Dreikampf für alle Jahrgänge. Am Vormittag ab 10 Uhr waren Kinder bis zum Alter von 11 Jahren am Start und ab 13 Uhr wollten die Älteren ihre Leistungen zeigen.
Von 74 gemeldeten Teilnehmern waren 64 am Start. Davon 18 von unserem Verein. Wir konnten elf unterschiedliche Vereine begrüßen. Folgende Ergebnisse wurden von unseren Sportlerinnen/Sportlern erreicht.
Bei der männlichen Jugend U18 gewann Dorian Marschall mit guten 1484 Punkten und Liam-Eliah Luyen mit 1118 Punkten in der U16, beide vom TSV Ebergötzen. Im Dreikampf bei den Mädchen W14 wurde Merle Lohrengel vierte vor Rabea Hinzmann. Bei der weiblichen Jugend W13 holte sich Paula Müller den dritten Platz. Sowie Annabell Radtke bei den W12 den vierten Platz. Bei den Elfjährigen wurde Greta-Ida Behre sechste. Und bei den zehnjährigen, die ausschließlich von Ebergötzer Kindern dominiert wurden, gewann Mia Wagner gefolgt von Leni Schulz, Greta Schweizer und Marie Bornemann. Bei den Neunjährigen Mädchen wurde Elisa-Lucia Luyen vierte und Thalea-Blue Bekkar sechste. Bei den Siebenjährigen hatten wir eine Teilnehmerin am Start, hier wurde Franziska Curdt vierte. Zwei Teilnehmerinnen gab es von uns bei den Sechsjährigen; zweite wurde Mia Ronnenberg vor Stella Engelhardt.
Gerade mal 11 Erwachsene fanden den Weg zum Sportfest. Vom TSV Ebergötzen, in der Seniorenklasse M65 erlangte Gerd Mehrkens 1259 Punkte und 597 Punkte erreichte Sonja Curdt bei den Frauen W40.
Von engagierten Helfern wurde für das leibliche Wohl durch Essen und Trinken mit Bratwürstchen, Kuchen, Wasser, Cola, Fanta, Bier für alle Anwesenden gesorgt. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Helfer für die geleistete Arbeit. Es gab durchweg positive Rückmeldungen durch Wettkämpfer und Gäste für den gesamten Veranstaltungstag.
Die Leichtathletikabteilung des TSV Ebergötzen sagt herzlichen Glückwunsch zu allen Kindern und Teilnehmern.

Gez. T. Diederich; LA Wart

Ergebnislisten vom Wettkampftag als PDF Datei ...



 

Kreis und Bezirksmeisterschaften

16.06.2018

Bericht zur Kreismeisterschaft und Bezirksmeisterschaft– Einzeldisziplinen
Samstag 24.2.2018
Im Rahmen der Hallenkreismeisterschaft 2018 in Dransfeld hatten wir eine Starterin bei der Kinderleichtathletik. Mira Fahrendorff hat uns bei den Mädchen der U10 mit Spaß würdig vertreten.

Sonntag 13.05.2018
Bei den Bezirksmeisterschaften waren wir mit einem Teilnehmer vertreten. Dorian Marschall wurde dritter im Kugelstoßen mit 10,36m bei den U18.

Samstag 9.6.2018
Bei den Kreismeisterschaften in den Einzeldisziplinen die gemeinsam mit dem Kreis Osterode ausgetragen werden hat der TSV Ebergötzen einen Teilnehmer am Start gehabt. Dorian Marschall, U18, wurde Meister im Hochsprung mit 1,40m, Meister im Kugelstoßen (5kg) mit 10,22 und zweiter im Weitsprung mit 5,36m.

Die Leichtathletikabteilung des TSV Ebergötzen sagt herzlichen Glückwunsch. Und bedankt sich für die aufgenommenen Fahrten.

Gez. T. Diederich; LA Wart

 
Unsere Trainingszeiten und Trainingsinhalte.
 

Das Training für die einzelnen Gruppen findet je nach Wetterlage und Jahreszeit auf dem Ebergötzer Sportgelände bzw in der vereinseigenen Sporthalle statt.

 


Für die 11-jährigen und älteren Jugendlichen besteht die Möglichkeit am Mittwoch oder Freitag, aber auch an beiden Tagen, am Training teilzunehmen. Die genaue Alterseinteilung ist variabel und kann mit der Übungsleiterin Laura Bodmann und individuell besprochen werden.


Sportabzeichentraining und Abnahme, je nach Witterung in der Halle oder auf dem Sportplatz.
Mittwochs: 17:00 bis 18:00 Uhr  in Absprache mit den Sportabzeichenabnehmern;  Manfred Pfahlert und Dietrich Zahnow und Laura Bodman. Bzw. individuell nach Absprache.

sonst aber auch immer Leichtathletik - Training: Mittwoch: 16:30 - 20:00 Uhr

Mädchen und Jungen
Freitags:
jeweils von 16:30 - 17:30 Uhr  ( Kinder von 5 - 10 Jahren )
jeweils von 17:30 - 18:30 Uhr  (Kinder/Jugendliche ab 11 Jahren und älter. )

18:30 - 20:00 Uhr  ( Leichtathletik  individuell  )


Übungsleiterin: Laura Bodmann

Kontakt: L.Bodmann@gmx.de

Die Vermittlung der Grundfertigkeiten laufen, springen, werfen über einen spielerischen Weg steht im Vordergrund unseres Trainings. Vor allem die Schulung der koordinativen Fähigkeiten soll den Kindern vielseitige und sportübergreifende Bewegungserfahrungen ermöglichen.
Über kleine Spiele soll darüber hinaus eine allgemeine Spielfähigkeit geschult werden.
Die Kinder dieser Gruppen haben die Möglichkeit , erste Wettkämpfe zu bestreiten , z. B. bei userem Sportfest bzw. Werfertag. Der Leistungsgedanke spielt jedoch eher eine untergeordnete Rolle. Spaß am Sport steht an erster Stelle !


Aufbauend auf dem Grundlagentraining geht es in diesen Gruppen um wettkampfspezifisches Training – folglich auch um die Teilnahme an Wettkämpfen. Die eigene Leistungsfähigkeit weiterzuentwickeln und das Erreichen persönlicher Ziele rückt in den Vordergrund.
Unser eigentliches Trainingsziel ist der Mehrkampf; eine Spezialisierung auf einzelne Disziplinen
ist aber je nach persönlichen Wünschen und Fähigkeiten möglich.


Männer / Senioren (sogenannte Freitagssportler)
Freitag von 20:00 - 22:00 Uhr

In dieser Gruppe befinden sich überwiegend Freizeitsportler.Trainingsinhalt ist ein ausgiebiges Kräftigungsprogramm bestehend aus Zirkeltraining und Gymnastik sowie anschließendem Faustballspiel . Die alljährliche Erlangung des „Deutschen Sportabzeichens“ steht als Trainingsziel im Vordergrund. Das gemeinsame Beisammensein nach dem Training gehört ebenso dazu wie alljährliche Ausfahrten, Radtouren oder Wanderungen.

unser Übungsleiterteam: 

Laura Bodmann, Manfred Pfahlert.

 

Abteilungsleiter Sparte Leichtathletik:

Thomas Diederich   Tel:  05507 / 919 49 55       E-mail: thomas-diederich@freenet.de

klickt auf die Vorschau-Buttons

Leichtathletik Information

Schon seit mehr als 60 Jahren findet unser alljährliches Leichtathletik-Sportfest statt !
Termin ist in der Regel ein Sonntag kurz vor den Sommerferien.
Kernpunkt der Wettkämpfe ist der Leichtathletik-Dreikampf bestehend aus Sprint, Weitsprung und Ballwurf für Kinder von 5 bis 15 Jahren, sowie für Jugendliche und Erwachsene aller Altersklassen bestehend aus Sprint, Weitsprung u.Kugelstoßen. Als Rahmenwettkämpfe erfolgen Rundenläufe und Schleuderballwurf.
Seit mehr als 20 Jahren führen wir als weitere Heimveranstaltung einen Werfertag durch, bestehend aus Ballwurf, Kugelstoßen, Speerwurf und Schleuderball. Termin ist in der Regel der Tag der Deutschen Einheit (3.Oktober).
An diesen, unseren beiden Heimveranstaltungen sollten möglichst alle TSV-Leichtahtleten teilnehmen!
Bei beiden Veranstaltungen können wir in der Regel neben unseren TSVern viele Teilnehmer sowohl aus näherer als auch gelegentlich aus weiterer Umgebung begrüßen . Die Teilnehmerzahlen unseres Sportfestes lag in den Jahren 2010 bis 2015 zwischen 130 und 250, sowie beim Werfertag zwischen 45 und 115 Teilnehmern.
Die Aktivenmeldungen sind jedoch in den Jahre 2016 +2017 stark gesunken und der Werfertag ist komplett weggefallen.
Neben unseren beiden Heimveranstaltungen besuchen wir eine Reihe weiterer Veranstaltungen, seien es Kreismeisterschaften, Bezirksmeisterschaften, Landesmeisterschaften (Qualifikation erforderlich) sowie Sportfeste auf Kreisebene (Reyershausen, Hann Münden, Jühnde ) und im Regionalbereich ( Osterode, Uslar,Seesen usw.).
Ein Terminplan für alle Veranstaltungen liegt vor und ist als Anlage beigefügt

Ansprechpartner:

Thomas Diederich
/ Tel: 05507 /919 49 55 / E-mail: thomas-diederich@freenet.de