TSV Ebergötzen

Herzlich Willkommen, Welcome, Bienvenue!auf unserer Internetpräsenz. Wir freuen uns, euch auf diesen und kommenden Seiten unseren Sportverein mit seinen vielen Sparten und Aktivitäten vorstellen zu dürfen.

Schon seit langen Jahren ( Vereinsgründung 1913, siehe auch Chronik ) finden Jung und Alt bei uns in den verschiedenen Sparten ein großes Angebot, um ihre freie Zeit sinnvoll zu gestalten.
Neben dem Fußball, hat für uns die Jugendarbeit im Verein einen hohen Stellenwert. Auch die Leichtathletik und der Breitensport stehen bei uns im Blickpunkt. Wenn ihr euch auf unseren Internetseiten umseht, werdet ihr feststellen, dass für jeden das Richtige dabei ist.

Wir würden uns freuen, wenn wir euer Interesse wecken konnten und euch demnächst hier bei uns begrüßen dürfen. Entweder als Zuschauer auf dem Sportplatz, beziehungsweise in der Sporthalle oder als Aktive in einer unserer Abteilungen.

neue Kurse im Jahr

alle Kurse beginnen am 16.1.2020 (immer Donnerstag) in der Sporthalle Ebergötzen.

FITNESS GYMNASTIK

15 Einheiten
von 18:30 - 19:30 Uhr / mehr Info .....

YOGA

15 Einheiten
von 19:45 - 21:00 Uhr / mehr Info ....

 

Fussball

Samstag 2.11.2019 / 1.Kreisklasse Nord

TSV Ebergötzen - SeeBern 1:3 (1:0)

Wieder lange gut mitgehalten, wieder lange ordentlich gespielt was die erste Halbzeit betraf, aber wieder gab es keine Punkte für den TSV. Eine 1:0 Führung durch Tilo Ronnenberg (6 Min.) hätte sogar noch weiter ausgebaut werden können durch ein Strafstoßtor (28 Min.) Leider wurde dieser Elfmeter nicht verwandelt. Hier hätte man durch das Tor, positive Eigenschaften für den weiteren Spielverlauf erzeugen können.
Aber daraus wurde leider nichts. Was folgt ist irgendwie das gleiche, man betritt den Sportplatz zur zweiten Halbzeit und kassiert gleich wieder nach einer Minute den Ausgleichstreffer (D.Dilay 46 Min). Jetzt verlor man Stück für Stück den Faden bei den Blauen. SeeBern drückte nun, übernahm das Spiel und eroberte sich etliche Torchancen. Hier dann auch das 2:1 aus dem Gewühl im Fünfmeterraum (L.Goldmann 73 Min.)
Auch der TSV hatte noch Chancen, Pfostenschuss aus kurzer Entfernung was gleich später Seebern aus weiterem Abstand nachmachte. Seebern war einfach zielstrebiger und zeigte etwas mehr.
So dann auch ihr Tor zum 3:1 (L.Goldmann 90 Min.) durch einen gefühlvollen Heber von der rechten Außenbahn über Torhüter Tim Lohrberg hinweg ins Netz. Der TSV heute bemüht, kämpferisch passte es, aber Spielwitz und technische Ausführung hinken hinterher. Gegen den heutigen Gegner kann man verlieren aber ein Remis war durchaus drin. Ziel sollte es aber sein, auch gegen Mannschaften aus den unteren Rängen einen Sieg einzufahren.

 

Mutter-Kind-Turnen

Riesengetümmel in der Halle und beim Sommerfest

Abschluss vor den großen Sommerferien war ein Sommerfest! Bei großer Hitze hatten die Kinder Spaß mit dem großen Rasensprenger und für die ganz kleinen ein kleines Planschbecken im Schatten!

Nach den Herbstferien war die Motivation bei den Kindern sehr hoch! Am 21.10.19 kamen sogleich 25 Kinder in die Halle.
Alle wollten auf die schiefe Mattenbahn, was das Highlight an diesem Tag war! Ein großer Wechsel fand nach den Sommerferien statt! Die großen kamen in die Schule und mussten somit das Kinderturnen verlassen und haben in eine andere Sparte vom TSV gewechselt! Aus der ersten Gruppe haben Kinder in die zweite Gruppe gewechselt und haben die Lücke wieder geschlossen!

Sonja, Andrea und Renate unterstützen die Kinder .
Alle Kinder und auch wir sind mit viel Freude und Spaß bei der Sache!

zur Bildergalerie ....

 

Fußball

Sonntag den 20.10.2019/ 1.Kreisklasse Nord

TSV Ebergötzen – FC Merkur Hattorf 2:1 (2:0)

Heute hatte man nicht gesehen das der Tabellenzweite gegen den Tabellenletzten spielte. Hattorf war aber besser, gute Einzelspieler die sich aber als Mannschaftsteam nicht gegen den TSV durchsetzen konnten.
Aus Ebergötzer Sicht ist zu sagen: Es gibt Tage da läuft es einfach. Aus wenig viel gemacht, zwei Torchancen im Spiel und dann mit 2:0 in Führung gegangen. Für das erste Tor zeigte sich Tilo Ronnenberg verantwortlich. Erstmal wurde der Torwart gestört um danach den Ball zu erobern und ihn dann flach einzuschieben. (12 Min.) Auch beim zweiten Tor hatte Ronnenberg die richtige Idee, schöner Pass von der rechten Seite auf den im Sechzehnmeterraum stehenden Jens Passow, der nahm den Ball direkt und versenkte in Millimeter genau in den linken Torwinkel. (44 Min.)
Es waren drei Punkte die man am Ende eingefahren hatte, so ganz spielentsprechend war dieses nicht. Trotzdem, kämpferisch und mit starkem Willen konnte man aber im gesamten Spielablauf überzeugen und nahm dann diese Punkte mit. Hier hätten die Gäste ihre Toranteile nutzen können, trotz des Tores zum 1:2 in der 53 Minute. Es war ein von rechts hereingespielter Ball, der mit einem schönen Direktschuss ins linke Ebergötzer Tor befördert wurde. (T. Böttcher) Auch wurden die letzten Minuten noch einmal hektisch was den körperlichen Einsatz betraf. Hier zeigte aber der gute Schiedsrichter T.D. Cocirla all sein Können um das Spiel ruhig auslaufen zu lassen.
Für Ebergötzen war es wirklich ein wichtiger Sieg das auch einen Tabellenplatz weiter nach oben bedeutet.

nächstes Auswärtsspiel: 27.10.19 / 15:00 Uhr/ gegen den SC Eichsfeld ( Desingerode A-Platz )

 

sportabzeichen 2019

Endspurt/ Erinnerung

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird nun langsam Zeit für alle, die sich vorgenommen hatten , ihre sportliche Vielseitigkeit durch Ablegen des Deutschen Sportabzeichens zu beweisen , „in die Gänge“ zu kommen.
Das Deutsche Sportabzeichen gilt nach wie vor als offizielle Bestätigung des Deutschen Olympischen Sportbundes für eine vielseitige körperliche Fitness.
Einzige Vorbedingung , man muß schwimmen können und mindesten 6 Jahre alt sein.
In den 4 Bereichen Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Koordination müssen jeweils eine Leistung erbracht werden. In jedem Bereich gibt es mehrere Möglichkeiten zur Auswahl , z.B. im Bereich Schnelligkeit kann man 25 Meter Schwimmen, auf der Laufbahn sprinten je nach Alter 30, 50 , 100 Meter oder mit dem Fahrrad 200 Meter im fliegenden Start sprinten.
Das Sportabzeichen gibt es je nach erbrachter Leistung in Gold, Silber oder Bronze.
Zum Training und zur Abnahmen stehen wir jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr bereit, je nach Wetter auf dem Sportplatz oder in der Sporthalle; nach Absprache sind auch andere Termine möglich. Fürs Schwimmen dienstags von 19 bis 20 Uhr in der Schwimmhalle Gieboldehausen.
Ansprechpartner Manfred Pfahlert Tel 1435, Dietrich Zahnow Tel 7716.

gez. M.Pfahlert


hier mehr Info:
Achtung fremde Webseite ( Deutscher Olympischer Sportbund e.V. )
Geschlecht und Alter eingeben, dann auf Klick: Weiter ohne Registrierung

 

Leichtathletik

TSV Ebergötzen – Abteilung Leichtathletik 5.10.2019

Bericht zum Mehrkampf am 22.09.2019 in Göttingen - Jahnstadion Göttingen
Dorian Marschall (U18) hat hier den Titel geholt. Er hat mit guten Ergebnissen gewonnen.
Die Leistungen im Einzelnen: 100m: 13,23s; Weitsprung: 5,62m; Kugelstoßen: 11,39; Hochsprung: 1,58m und die 400m lief er in 61,68s.

Beim Werfertag im Göttinger Jahnstadion nahm er ebenfalls teil. Hier erreichte er wiederum gute Leistungen. Im Kugelstoßen: 11,42m; Diskuswurf: 25,97m; Speerwerfen: 41,10m und beim Schleuderballwurf schaffte er 39,27m

Die Leichtathletikabteilung des TSV Ebergötzen sagt herzlichen Glückwunsch. Und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Leichtathletik.

Gez. T. Diederich; LA Wart

 

Sporthallen Anbau 2019


Sachstandsbericht zum geplanten Hallenanbau
( 25.09.2019 )

Liebe Sportskameradinnen, liebe Sportskameraden,
es ist ja nun schon eine Weile her, dass wir eine außerordentliche Mitgliederversammlung bzgl. unseres Bauvorhabens durchgeführt haben.
Wie jeder unschwer in der Göttinger Straße erkennen kann: getan hat sich bis heute nichts.
Dies gilt jedenfalls für die Bauarbeiten. Im Hintergrund hat sich natürlich vieles getan: bis auf Leader sind sämtliche beantragten Zuschüsse auch so bewilligt worden (die Leader-Mittel sind noch in Bearbeitung, warum auch immer), die Finanzierung ist geregelt.
Zwischenergebnis: Die Baumaßnahme „Anbau“ kann nicht durchgeführt werden.
Jedenfalls nicht in 2019!

weiterlesen ......

Jubiläum

50 Jahre Damengymnastikgruppen im TSV Ebergötzen

Ein rundes Jubiläum konnte in der Damengymnastikabteilung gefeiert werden: am 15.01.1969 fand der erste Übungsabend der „Hausfrauengymnastikgruppe„ unter der Leitung von Frau Marta Meyer statt. Die Damengymnastikgruppe II hat die Gruppe I (Step Aerobic) , die Gruppe III, die Line Dancerinnen sowie den Vorstand eingeladen, dieses Jubiläum im Rahmen einer kleinen Feier zu würdigen.

 

Der 1. Vorsitzende Michael Pietzek skizzierte den Werdegang der Abteilung und überreichte den aktuellen Übungsleiterinnen (Lydia Grundmann, Hannelore Göttinger, Margot Gleitze, Helga Reich, Corinna Zielke und Elke Zahnow) jeweils ein kleines Präsent. Zudem dankte er den Gymnastikdamen für ihren jahrzehntelangen Einsatz beim Reinigen unserer Anlagen.

Lydia Hannelore Margot Helga Corinna Elke

Anschließend präsentierten sich die jeweiligen Gruppen mit Tanzvorführungen bzw. einem Einblick in den Übungsbetrieb.

Der Abend klang aus mit einem gemütlichen Beisammensein im Clubraum. Die Damen haben dann auch gleich selbst für ein ansprechendes Büfett gesorgt.
(der Vorstand)

zur Bildergalerie .....

zum Video ....

 

Ju Jutsu

Wieder Wettkämpfe in Leinefelde.

Am 07.08.2019 hat unser Übungsleiter Martin Fiedler 2.Kyu am Leinefelder Herbstturnier 2019 teilgenommen.

Der Wettkampf wurde in 2 Fighting-Systeme ausgetragen in BJJ und Ne-Waza.

zur fremden Webseite ----> Infos zu den Techniken:
Platz 2 für Martin Fiedler / in Ne-Waza Fighting Platz 3 für Martin Fiedler / in BJJ Fighting    

Leichtathletik

Unser Leichtathletik Sportfest wurde gut angenommen. Was vorerst aus dem Wettkampf -Leiterbüro zu hören war, sind 125 Jugendliche und dann später noch 30 ältere Teilnehmer gestartet. Für diese schönen "sommerlichen" Temperaturen ( 36 Grad ), ein wirklich gutes Starterfeld.
Gratulation an alle Teilnehmer für ihre erreichten Wettkampfpunkte und für ihren gezeigten Einsatz, sowie einen schönen Dank für Eurer Kommen.


hier der Bericht von LA Sportwart T. Diederich:

Unser diesjähriges Sportfest am Sonntag den 30. Juni, fand bei hervorragendem Wetter statt. Bei Temperaturen von 30°C bereits am Vormittag war jeder Teilnehmer und Kampfrichter mehr gefordert als andere Jahre zuvor. Trotzdem hatte jeder viel Spaß an der Veranstaltung und beim Sport treiben.
Im Wettkampfangebot hatten wir den klassischen Dreikampf für alle Jahrgänge. Am Vormittag ab 10 Uhr waren Kinder bis zum Alter von 11 Jahren am Start und ab 13 Uhr wollten die Älteren ihre Leistungen zeigen.
Von 169 gemeldeten Teilnehmern waren 150 am Start. So eine große Beteiligung hatten wir schon länger nicht. Hierunter waren auch wieder sehr viele Ebergötzer Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Was den Verein und der Leichtathletikabteilung sehr freut. Zum großen Teil ist das sicher dem Training in den beiden Freitagsgruppen und damit der Übungsleiterin zu danken. Die einzelnen Ergebnisse finden sich detailliert in der Ergebnisliste. Im Namen der Abteilung, herzlichen Glückwunsch an alle. Der Zeitplan für den Vormittag wurde wegen der starken Beteiligung annulliert. Stattdessen wurden kurzerhand Riegen für die Kinder eingeführt. Für die spontan eingesprungenen Riegenführer an dieser Stelle herzlichen Dank. Sogar neun Mannschaften kamen bei den Kindern zusammen. Diese werden bei der Ergebnisauswertung durch das Auswerteprogramm automatisch gebildet. Insgesamt konnten wir 9 befreundete Vereine begrüßen. Damit zeigt sich, dass unsere Veranstaltung ungebrochen beliebt im Kreis ist. Noch mal vielen Dank an alle Teilnehmer/innen und deren Begleiter, Eltern für Euren Besuch sowie den vielen Helfern als Kampfrichter und an die, die für Essen und Getränke bei der Wärme und Sonne gesorgt haben. Der Verein und die Leichtathletikabteilung freuen sich schon jetzt auf Euch im nächsten Jahr.

gez. T. Diederich; LA Wart ( 8.7.2019 )

zu den Ergebnislisten:

zu den Bildergalerien:

TSV Sportfest Jugend Galerie 1.

TSV Sportfest Jugend Galerie 2.

TSV Sportfest - ältere Jahrgänge

 

Ju Jutsu

Bildlupe

Erfolgreiche Gürtelprüfungen der Ju-Jutsukas vom TSV Ebergötzen

Unter den strengen Augen von Prüfer Dennis Eckermann aus Mingerode (2. Dan) haben sich am 24.06.19. von den Prüflingen: Komponenten aus den Bereichen Bewegungslehre, Fallschule, Abwehrtechniken, Techniken in Kombination, Hebeltechniken, Atemitechniken, Festlegetechniken, Würfe und Technikanwendungen im Bereich der freien Selbstverteidigung (freie SV) zeigen lassen. Alle jungen Selbstverteidiger waren trotz Aufregung konzentriert und haben ihre Prüfungen erfolgreich bestanden.

Übungsleiter Martin Fiedler (2. Kyu) und Prüfer Dennis Eckermann (2. Dan) gratulieren den Prüflingen.

 

Ju Jutsu

M.Fiedler

Martin Fiedler mit blauem Gürtel.

Er hat am Samstag, den 15.06.2019 erfolgreich an der Ju-Jutsu-Bezirksprüfung zum 2. Kyu in Peine teilgenommen.

Dies ist die erste große auswärtige Prüfung, bei der die Ju-Jutsukas zwei fremden Prüfern ihr Können präsentieren und auch ihr eigenes Prüfungsprogramm anhand der vorgegebenen Programmpunkte schriftlich ausarbeiten und vorlegen müssen.
Eine Prüfung dauert pro Prüfling im Schnitt etwa 55 Minuten. Voraussetzung zur Prüfungszulassung ist außerdem ein Vorbereitungslehrgang.

Unser TSV Übungsleiter hat seine Prüfung erfolgreich bestanden, und ist berechtigt denn Blauen Gürtel zu tragen.

Auch hier geht der Dankt an °JC-Duderstadt° und an mein Prüfungs Partner : Paul

 

Ju Jutsu

Im TSV Ebergötzen Training üben wir wöchentlich die Rollen und Stürze, welche wir im Ernstfall einsätzen können.

So zeigt dieses Video, was eine mögliche Reaktion auf ein wegziehen der Beine in Kombination mit einem Schubsen wäre.
Auch das wegziehen der Beine kann im Ernstfall schlimme Folgen haben, aber mit der richtigen Falltechnik kann man den Sturz abfangen.

Video: Ju-Jutsu Rolle

gez. Martin Fiedler




 

Schule und Verein, DFB Paule Schnupperabzeichen

Der TSV Ebergötzen hat in Kooperation mit der Wilhelm-Busch Grundschule in Ebergötzen mit der 2. Klasse über einen Zeitraum von vier Wochen die Abnahme für das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen durchgeführt.
Das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen ist eine spezielle Variante des Fussball-Abzeichens für Grundschüler und Kinder bis zu den E-Junioren, dessen Durchführung sowohl auf dem Sportplatz als auch in der Halle leicht möglich ist.
Es setzt sich aus drei Stationen zusammen:
Dribbelkünstler – Kurzpass-Ass – Elferkönig

 

Bei der Durchführung haben wir in der ersten Woche alle Stationen trainiert, in der zweiten Woche erst trainiert und danach die erste Station, in der dritten Woche trainiert und die zweite Station und zum Abschluss in der vierten Woche trainiert und dann die dritte Station abgenommen.
Alle Teilnehmer haben zwischen 20 und 25 Punkte erreicht und somit die Urkunde in Silber oder Gold und einen Ansteck-Pin überreicht bekommen.
Als Überraschung gab es zum Abschluss nach der Urkundenüberreichung vom TSV Ebergötzen für alle noch ein Eis.

Schule und Verein: Gemeinsam am Ball ! ..... Dieser Doppelpass lohnt sich !

gez. Harry Klameth

hier geht es zur Bildergalerie ....

 

stille stars des sports

In diesem Jahr nominierte der TSV Ebergötzen für die "Stillen Stars des Sports 2018" Karola Magerhans (Kategorie: Stars für alle Fälle) und Markus Baran (Kategorie: Stars aus der Sportpraxis).
Bei der Ehrenamtsgala des Kreissportbundes Göttingen - Osterode in der Osteröder Stadthalle am 28.10.2018 nahmen Karola und Markus die Glückwünsche und Urkunden für ihr ehrenamtliches Engagement entgegen.

gez. der Vorstand

 

Sportangebot des TSV

--- immer was los beim TSV Ebergötzen ---

ob Trainingszeiten, Sportartenübersicht, Hallen+Sportplatzbelegung usw. , hier findest du alles über unser aktuelles Sportangebot:

hier gehts zur Info ....

 

Der Fussball - Förderverein "Pro TSV"

stellt sich vor !

Was wollen wir mit dem Förderverein erreichen?
Mit den erwirtschafteten Mitteln wird der Förderverein die Abteilung Fußball zielgerichtet unterstützen. Das Ziel dieser Unterstützung ist die Steigerung der Attraktivität des Fußballangebots im TSV Ebergötzen sowohl im Jugend- als auch im Herrenbereich.
Wir zahlen keine Spielergehälter, sondern investieren vorwiegend gezielt in notwendige Sachwerte!
hier soll die Abteilung Fußball beim TSV Ebergötzen unterstützt und entlastet werden.

mehr von uns .....

 

es lohnt sich, tsv mitglied zu sein

Unser umfangreiches Sportangebot sollte eigentlich Werbung genug sein für den TSV Ebergötzen. Es gibt aber
sicherlich auch Menschen in unserem Dorf, die unser Angebot nicht anspricht, weil sie entweder in anderen
Sportarten zu Hause sind, nicht wissen was sie im Verein erwartet oder schlicht Sportmuffel sind.

Gründe, warum sich auch für „Sportmuffel“ eine Mitgliedschaft im TSV Ebergötzen e.V. lohnt:

Mit 788 Mitgliedern (Stand Dez.. 2018) bei einer Einwohnerzahl von ca. 1200 Personen (ohne den
Ortsteil Holzerode) haben wir wohl zur Zeit, den richtigen Weg eingeschlagen.



mehr Infos zur:
Mitgliedschaft
ergänzende Infos Mitgliedschaft Beitragsabwicklung
als PDF Datei

nach oben

_____________________________________________________________________________________________________